Inhaltsstoffe

Gemüse zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an Vitaminen, besonders A,B und C, Mineralstoffen wie Calcium, Kalium, Natrium und Phosphor, und Spurenelementen, v.a. Eisen, Selen und Mangan aus. Die reichlichen Ballaststoffe sind verdauungsfördernd, aromatische Öle appetitanregend.

Obst ist so wertvoll durch seinen Reichtum an Vitaminen, organischen Säuren, Estern und Aromastoffen. Neben Gemüse ist es die wichtigste Vitamin-C-Quelle. Kohlenhydrate finden sich vor allem in Form von Fruchtzucker.

Der Gesundheitswert von Gemüse und Obst beruht vor allem auch auf den über 10.000 wertvollen sekundären Pflanzenstoffen wie Folsäure, Flavonoide und Carotinoide. In ihrem komplexen Zusammenspiel stärken sie ua. das Immunsystem und schützen die Zellen.

Viele Gemüse- und Obst-Arten haben heilende oder vorbeugende Wirkungen: Tomaten, Paprika und Möhren schützen vor Krebs, Rettich und Radieschen wirken antibakteriell und helfen bei Erkältungen, Spargel entschlackt, Hülsenfrüchte senken den Cholesterinspiegel, Beeren und Zitrusfrüchte stärken die Immunabwehr.
Da Gemüse und Obst zu 75-95 % aus Wasser bestehen, ist es kalorienarm. Bei all dem Vitalstoff-Reichtum besitzen die meisten Sorten kaum primäre Nährstoffe. Nur wenige, wie Bananen, Avocados und Datteln, enthalten etwas Eiweiß und Fett, Kartoffeln viel Kohlenhydrate.